Hier erfahren Sie unsere aktuellsten Neuigkeiten:

Info 29. Februar 2016

Liebe Engagierte und Interessierte, zuerst möchten wir uns ganz herzlich bei den vielen HelferInnen bedanken, die unsere Flüchtlinge unterstützen. Ihre Hilfe ist sehr wichtig und stärkt den sozialen Zusammenhalt in Bad Rappenau! Nur gemeinsam schaffen wir es, diese große Herausforderung zu meistern. Danke! In den letzten Wochen sind ca. 30 neue Flüchtlinge nach Zimmerhof und … Weiterlesen …

Info 14. Januar 2016

Ende Dezember und Anfang Januar sind 105 neue Flüchtlinge nach Bonfeld und Babstadt gekommen, unter ihnen 25 Kinder. Sie kommen aus dem Irak, Syrien, Afghanistan, Pakistan, Iran und Eritrea und wurden von vielen HelferInnen aus Bonfeld und Bad Rappenau begrüßt und unterstützt. Es werden aber weitere Engagierte gesucht,  welche die neu Angekommenen bei den vielen … Weiterlesen …

Newsletter 29.12.2015

Infobrief, 29. Dezember 2015 Liebe Engagierte und Interessierte, zum Jahresende möchten wir uns ganz herzlich bei den vielen HelferInnen und Firmen bedanken, die unsere Flüchtlinge dieses Jahr unterstützt haben. Ihre Hilfe ist wichtig, stärkt den sozialen Zusammenhalt in Bad Rappenau! Sie hilft neuen BürgerInnen, hier Fuß zu fassen. Danke schön! Auf der Informationsveranstaltuung in Bonfeld am 22.12. haben uns das … Weiterlesen …

Newsletter 23.11.2015

Bad Rappenau, 23. November 2015 Liebe Engagierte und Interessierte, gerne möchten wir Sie mit diesem Infobrief über die Aktivitäten des Netzwerks ‚Gemeinsam in Bad Rappenau, für und mit Flüchtlingen` informieren. Wir möchten Ihnen einen kleinen Eindruck von den Bereichen in denen wir tätig sind geben und Sie informieren, wie Sie sich engagieren könnten, falls Sie … Weiterlesen …

Info 07.10.2015

Bürgerversammlung am 7.10.2015 im Kurhaus Über 400 Interessierte waren Anfang Oktober zum Infoabend zum Thema „Flüchtlinge in Bad Rappenau“ ins Kurhaus gekommen. Verantwortliche aus dem Landratsamt Heilbronn und aus der Stadtverwaltung stellten mögliche Standorte für die Flüchtlingsunterbringung im Stadtgebiet sowie geplante Hilfsangebote vor. Die gesamte Versammlung verlief sehr sachlich und harmonisch. Momentan leben 58 Flüchtlinge … Weiterlesen …