Die Initiative „Gemeinsam in Bad Rappenau“ ist in enger Zusammenarbeit mit der Flüchtlings- und Integrationshilfe im Rathaus unermüdlich dabei, zugewanderten Menschen sowohl im Alltag zu helfen und unterstützend zur Seite zu stehen, als auch von Zeit zu Zeit aus dem Alltag auszubrechen und mit Projekten Höhepunkte im Leben der NeubürgerInnen zu setzen.

Wir unterstützen sie, ihren Weg in Bad Rappenau zu finden und selbstständig zu werden, über Sprache, Wohnung, Schule, Arbeit, Ausbildung und soziale Kontakte. Bei vielen hat das schon geklappt, andere brauchen unsere Unterstützung noch. Uns ist jetzt die Begegnung mit den Einheimischen wichtig, damit die NeubürgerInnen ihren Platz in der Gesellschaft finden und neue Freundschaften schließen können. Dazu werden wir in nächster Zeit einige Projekte initiieren.

Um noch mehr über die Initiative zu erfahren, schauen Sie doch mal hier vorbei.

Facebook Pagelike Widget

Aktuelle Informationen und Aktionen

Sie suchen Arbeit oder eine Ausbildung?

Sie suchen Arbeit oder eine Ausbildungsstelle? Dann melden Sie sich bei den Jobcoaches unter +49 171 3755359 oder schreiben Sie eine Mail an jobcoach-badrappenau@gmx.de

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Wir suchen für September eine(n) neue(n) Bundesfreiwillige(n)! Hast du Lust auf ein multikulturelles, abwechslungsreiches Jahr, mit vielen herzlichen Begegnungen? Ein Jahr in dem du viele Zugewanderte aus verschiedenen Ländern kennenlernst und sie unterstützt beim Ankommen, Deutsch lernen, ihren Weg in Bad Rappenau finden? Dann ruf uns an, wir erzählen dir gerne über die Chancen die du bei uns hast, viel zu erleben und zu lernen. 07264 922 375. Wir freuen uns auf dich! ... Mehr...Weniger...

Wir suchen für September eine(n) neue(n) Bundesfreiwillige(n)! Hast du Lust auf ein multikulturelles, abwechslungsreiches Jahr, mit vielen herzlichen Begegnungen? Ein Jahr in dem du viele Zugewanderte aus verschiedenen Ländern kennenlernst und sie unterstützt beim Ankommen, Deutsch lernen, ihren Weg in Bad Rappenau finden? Dann ruf uns an, wir erzählen dir gerne über die Chancen die du bei uns hast, viel zu erleben und zu lernen. 07264 922 375. Wir freuen uns auf dich!

Gestern sind wir mit knapp 100 UkrainerInnen aus Bad Rappenau und Bad Wimpfen in die Wilhelma gefahren. Es war für alle ein unvergessliches Erlebnis 😃 Ein Tag, an dem vor allem die Kinder ihre Sorgen mal kurz vergessen und einfach nur staunen und Spaß haben konnten. Vielen Dank an alle, die das mit ihrer praktischen und finanziellen Unterstützung möglich gemacht haben! 😍 ... Mehr...Weniger...

Gestern sind wir mit knapp 100 UkrainerInnen aus Bad Rappenau und Bad Wimpfen in die Wilhelma gefahren. Es war für alle ein unvergessliches Erlebnis 😃 Ein Tag, an dem vor allem die Kinder ihre Sorgen mal kurz vergessen und einfach nur staunen und Spaß haben konnten. Vielen Dank an alle, die das mit ihrer praktischen und finanziellen Unterstützung möglich gemacht haben! 😍

Diese Woche organisieren wir im Jugendhaus ein Ferienprogramm für ukrainische Kinder im Alter von 6-12 Jahren, mit unserem engagierten deustch-ukrainischsprachigen Team. 17 Kinder können sich entspannen, spielen, basteln und gemeinsam essen. Sie lernen sich kennen, lernen ein bisschen Deutsch und haben großen Spaß! Und nach den Ferien können sie für Hausaufgabenhilfe ins Jugendhaus gehen, das Haus und das Team sind dann schon vertraut 🙂

Wir freuen uns, dass wir das den Kindern anbieten können und bedanken uns bei allen, die das mit ihrer praktischen Unterstützung und mit Spendengeldern möglich gemacht haben!
... Mehr...Weniger...

Diese Woche organisieren wir im Jugendhaus ein Ferienprogramm für ukrainische Kinder im Alter von 6-12 Jahren, mit unserem engagierten deustch-ukrainischsprachigen Team. 17 Kinder können sich entspannen, spielen, basteln und gemeinsam essen. Sie lernen sich kennen, lernen ein bisschen Deutsch und haben großen Spaß! Und nach den Ferien können sie für Hausaufgabenhilfe ins Jugendhaus gehen, das Haus und das Team sind dann schon vertraut :-) 

Wir freuen uns, dass wir das den Kindern anbieten können und bedanken uns bei allen, die das mit ihrer praktischen Unterstützung und mit Spendengeldern möglich gemacht haben!

Unsere spontane Lebensmittelgutscheinenaktion kam sehr gut an. Mehr als 20 Familien sagen den netten Rappenauer SpenderInnen DANKE für diese unbürokratische Starthilfe <3 ... Mehr...Weniger...

Unsere spontane Lebensmittelgutscheinenaktion kam sehr gut an. Mehr als 20 Familien sagen den netten Rappenauer SpenderInnen DANKE für diese unbürokratische Starthilfe

Auch in Bad Rappenau sind
mittlerweile schon 120 ukrainische Geflüchtete angekommen. Zum Glück gibt es viele neue HelferInnen, die bereit sind, diese Menschen beim Ankommen zu unterstützen.

Um „alte“ und „neue“ Ehrenamtliche zu vernetzen, Fragen zu beantworten und Aufgaben zu verteilen, hat die Integrationshilfe der Stadt Bad Rappenau am vergangenen Donnerstag, die Ehrenamtlichen zu einem Informationsabend eingeladen.

Neben der Integrationsbeauftragten Jeanette Renk-Mulder standen auch Ordnungsamtsleiter Roland Deutschmann und Oberbürgermeister Sebastian Frei bereit, um Fragen zu beantworten. Im Mittelpunkt des Abends standen Informationen zur aktuellen Situation in Bad Rappenau, zu ersten Schritten, die Geflüchtete bzw. ihre Helfer vor Ort unternehmen müssen, aber auch zu Themen wie: Unterstützung vom Landratsamt, Anmeldung in der Schule bzw. bei Deutschkursen für Erwachsene, Unterstützung bei der Arbeitssuche, Vernetzung unter den Ehrenamtlichen sowie der Bedarf an ehrenamtlicher Unterstützung.

Erfahrene Ehrenamtliche moderierten im Anschluss an den Informationsteil verschiedene Gesprächsrunden zu spezifischen Themen wie Arbeit, Kinder, Sprachförderung u.a. Ehrenamtliche Unterstützung wird z.B. in folgenden Bereichen benötigt: Sprachförderung, Spielkreise für Kinder / Hausaufgabenbetreuung, Hilfe bei der Arbeitssuche, Hilfe bei Arztbesuchen, dolmetschen, Möbeltransporte mit Auf-/ und Abbau sowie Hilfe im Alltag.

Von den 120 Geflüchteten, die in den vergangenen Wochen zu uns gekommen sind, konnten einige sogar schon eine Arbeit finden, die meisten werden aber zuerst Deutsch lernen.

BILD: Infoabend für Helfer am 24.03.2022 im Kurhaus

Sie möchten auch helfen?

• Wenn Sie Geflüchteten einen Wohnraum anbieten möchten, melden Sie sich gerne bei Frau Uka, Tel. 07264/922-381 oder Frau Bühler, Tel. 07264/922-385.

• Wenn Sie Geflüchtete aufgenommen haben oder sich engagieren möchten, dann melden Sie sich gerne bei der Integrationshilfe, wir können Sie über die ersten Schritte und die Hilfsangebote informieren.

Kontakt Integrationshilfe im Rathaus, Stadt Bad Rappenau, Kirchplatz 4, 74906 Bad Rappenau, Tel: 07264/922-375 und -376

Sie brauchen noch Informationen?

• Info-Hotline des Landratsamtes: Tel. 07131/994-1140

• Für Geflüchtete in Bad Rappenau und Siegelsbach ist Frau Stuhrmann zuständig: Tel. 0151/26119284; k.stuhrmann@landratsamt-heilbronn.de

• Für Geflüchtete in den Teilorten von Bad Rappenau ist Frau Leßmann zuständig:

Tel. 0175/6091293; l.lessmann@landratsamt-heilbronn.de

www.gemeinsaminbadrappenau.de

www.badrappenau.de/stadtleben/aktuelles/bad-rappenau-hilft

• Auf dieser Website finden Sie hilfreiche Informationen, auch auf Ukrainisch:
www.integrationsbeauftragte.de/ukraine.
... Mehr...Weniger...

Auch in Bad Rappenau sind
mittlerweile schon 120 ukrainische Geflüchtete angekommen. Zum Glück gibt es viele neue HelferInnen, die bereit sind, diese Menschen beim Ankommen zu unterstützen.

Um „alte“ und „neue“ Ehrenamtliche zu vernetzen, Fragen zu beantworten und Aufgaben zu verteilen, hat die Integrationshilfe der Stadt Bad Rappenau am vergangenen Donnerstag, die Ehrenamtlichen zu einem Informationsabend eingeladen.

Neben der Integrationsbeauftragten Jeanette Renk-Mulder standen auch Ordnungsamtsleiter Roland Deutschmann und Oberbürgermeister Sebastian Frei bereit, um Fragen zu beantworten. Im Mittelpunkt des Abends standen Informationen zur aktuellen Situation in Bad Rappenau, zu ersten Schritten, die Geflüchtete bzw. ihre Helfer vor Ort unternehmen müssen, aber auch zu Themen wie: Unterstützung vom Landratsamt, Anmeldung in der Schule bzw. bei Deutschkursen für Erwachsene, Unterstützung bei der Arbeitssuche, Vernetzung unter den Ehrenamtlichen sowie der Bedarf an ehrenamtlicher Unterstützung.

Erfahrene Ehrenamtliche moderierten im Anschluss an den Informationsteil verschiedene Gesprächsrunden zu spezifischen Themen wie Arbeit, Kinder, Sprachförderung u.a. Ehrenamtliche Unterstützung wird z.B. in folgenden Bereichen benötigt: Sprachförderung, Spielkreise für Kinder / Hausaufgabenbetreuung, Hilfe bei der Arbeitssuche, Hilfe bei Arztbesuchen, dolmetschen, Möbeltransporte mit Auf-/ und Abbau sowie Hilfe im Alltag.

Von den 120 Geflüchteten, die in den vergangenen Wochen zu uns gekommen sind, konnten einige sogar schon eine Arbeit finden, die meisten werden aber zuerst Deutsch lernen.

BILD: Infoabend für Helfer am 24.03.2022 im Kurhaus

Sie möchten auch helfen?

• Wenn Sie Geflüchteten einen Wohnraum anbieten möchten, melden Sie sich gerne bei Frau Uka, Tel. 07264/922-381 oder Frau Bühler, Tel. 07264/922-385.

• Wenn Sie Geflüchtete aufgenommen haben oder sich engagieren möchten, dann melden Sie sich gerne bei der Integrationshilfe, wir können Sie über die ersten Schritte und die Hilfsangebote informieren.

Kontakt Integrationshilfe im Rathaus, Stadt Bad Rappenau, Kirchplatz 4, 74906 Bad Rappenau, Tel: 07264/922-375 und -376

Sie brauchen noch Informationen?

• Info-Hotline des Landratsamtes: Tel. 07131/994-1140

• Für Geflüchtete in Bad Rappenau und Siegelsbach ist Frau Stuhrmann zuständig: Tel. 0151/26119284; k.stuhrmann@landratsamt-heilbronn.de

• Für Geflüchtete in den Teilorten von Bad Rappenau ist Frau Leßmann zuständig:

Tel. 0175/6091293; l.lessmann@landratsamt-heilbronn.de

• www.gemeinsaminbadrappenau.de

• https://www.badrappenau.de/stadtleben/aktuelles/bad-rappenau-hilft

• Auf dieser Website finden Sie hilfreiche Informationen, auch auf Ukrainisch:
https://www.integrationsbeauftragte.de/ukraine.

Auf Facebook kommentieren

Wir suchen im Moment Waschmaschinen, Restmülltonnen und Einzelbetten

Load more